Tierschutzverein
Heppenheim

Cedric

Cedric ist ein Salouki-Mix, ca. 8 Jahre, ca. 52 cm hoch, ca. 13 kg, geimpft, kastriert, gesund. Er ist Bild schön, schneeweiß und sieht aus wie ein Engel.

Vor dreieinhalb Jahren haben wir ihn aus dem Tierheim Dubai nach Frankfurt mitgebracht, er war damals unser 4. Hund.
Unsere anderen 3 älteren sind dann sukzessive gestorben, mittlerweile haben wir 3 neue, seit 2019.

Cedric mochte andere Hunde noch nie besonders beziehungsweise sind sie ihm egal, er wird jedoch mit der Zeit immer eifersüchtiger, drängt sich immer dazwischen, will immer der 1. und einzige sein, der Aufmerksamkeit bekommt. Die anderen Hunde gehen ihm möglichst aus dem Weg. Er will mit ihnen eigentlich nichts zu tun haben. Wir denken daher, dass er lieber Einzelhund wäre.

Beim Tierarzt fürchtet er sich sehr, schreit und schnappt. Er verbellt alles und jeden auf der Straße. Letzteres wurde erst offenbar, nachdem wir umgezogen sind mit bodentiefen Fenstern und Blick auf eine ruhige Straße.

Er wird eifersüchtig, wenn er nicht hinreichend gewürdigt wird, wenn andere Hunde Privilegien bekommen, er kann dann schnappen. Er mag es nicht, wenn man ihn körperlich einengt oder umarmt.

Ansonsten ist er ein sehr lieber, freundlicher und unumgänglicher unkomplizierter Hund. Er läuft sehr gut an der Leine, geht auch ohne Leine auf dem Weg, läuft nicht weg, rennt nicht ins Feld oder in den Wald, er wälzt sich nicht im Dreck und Aas, er fährt gut Auto, bleibt auch allein, heult dann nicht, er hört gut, er ist sehr verständig, intelligent, er kommt sofort, wenn man ihn draußen ruft, z.B. wenn Gefahr durch ein Auto oder Radfahrer etc. droht, er bellt keine Radfahrer an.

Er geht nicht ins Bett und nicht auf die Couch. Am liebsten ist er zuhause, neben der Couch und lässt sich von Herrchen den Rücken und Hintern kraulen. Er mag es gar nicht, wenn dann ein anderer Hund kommt. Junge oder quirlige Hunde mag er gar nicht, mit älteren Hunden, die ein ruhiges Gemüt haben und ihn in Ruhe lassen, gibt es kein Problem.

Früher verursachte manches Hundefutter bei ihm Juckreiz. Seither bekommt er die mittelgroßen Dosen von Lidl, Orlando 800 g, das verträgt er sehr gut. Trockenfutter verträgt er gut, aber nur in geringen Mengen, als Beilage zum Dosenfutter.

Cedric hat ein anderes Gemüt als andere Hunde, wie wir es kennen. Er ist zart, sensibel, will ernst genommen werden, man kann mit ihm sehr kurze Sätze sprechen wie mit einem Menschen, freundlich und respektvoll, dann funktioniert alles sehr gut, er möchte nicht, dass man ihm wie einem Hund Kommandos hin wirft.

In einem ruhigen sensiblen Haushalt wird er sich sehr wohl fühlen, in unserem robusten Mehrhundehaushalt wird es für ihn und uns immer schwieriger.

 

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte hier: 0171 3607327 / 0170 3014470

 

Geschlecht männlich
Rasse Salouki-Mix
Größe -
Kastriert
Geburtsdatum 01.01.2013
Im Tierheim seit 20.10.2021

Zurück

Vermittlung

Gesundheit

Unsere Hunde wurden einem Tierarzt vorgestellt und sind gegen Tollwut, Parvovirose, Staupe, Hepatitis und Leptospirose geimpft.
In der Regel sind sie mit einem Microchip gekennzeichnet. (Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Tier bei Tasso.net oder Findefix.com registrieren)

Schutzgebühr und Vertrag

Bei einer Vermittlung wird eine Schutzgebühr zwischen 200,- und 250,- Euro erhoben.
Unsere Hundeoldies vermitteln wir auf Spendenbasis. (Zur Zeit sind nur Zahlungen in bar möglich)
Für den Schutzvertrag benötigen wir Ihren Personalausweis. Sie bekommen bei Adoption eine Kopie des Vertrages mit.
Für den sicheren Transport des Hundes nach Hause, brauchen Sie ein passendes Halsband/Geschirr und eine Leine.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 4.