Tierschutzverein
Heppenheim

Chicco

Ich habe ein Zuhause gefunden !!

 

Chicco kam zu uns, da es Ärger mit dem Vermieter gab. Da seine Besitzer lange arbeiten waren, bellte er dementsprechend viel, was für den Vermieter nicht mehr tragbar war.
Kurz alleine bleiben ist für Chicco kein Problem, sollte aber natürlich wie bei jedem anderen Hund auch, nicht ausgereizt werden. Er zeigt sich hier bei uns selbstbewusst und wachsam.
Chicco läuft bei uns im "Küchenrudel" mit. Er bellt zwar den größeren Hunden mal nach, ist aber im Prinzip vertäglich mit anderen Hunden und spielt auch mit ihnen (natürlich spielt hier immer die Sympathie eine große Rolle). Anfangs ist Chicco eher zurückhaltend gegenüber Menschen, schmust aber auch gerne, wenn er einen erstmal richtig kennt.  Das Leine-Laufen und das kleine 1x1 der Hundeerziehung, muss man mit Chicco noch angehen.

Geschlecht männlich
Rasse Chihuhua-Mischling
Größe -
Kastriert -
Geburtsdatum 01.04.2018
Im Tierheim seit 07.05.2020

Zurück

Vermittlung

Gesundheit

Unsere Hunde wurden einem Tierarzt vorgestellt und sind gegen Tollwut, Parvovirose, Staupe, Hepatitis und Leptospirose geimpft.
In der Regel sind sie mit einem Microchip gekennzeichnet. (Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Tier bei Tasso.net oder Findefix.com registrieren)

Schutzgebühr und Vertrag

Bei einer Vermittlung wird eine Schutzgebühr zwischen 200,- und 250,- Euro erhoben.
Unsere Hundeoldies vermitteln wir auf Spendenbasis. (Zur Zeit sind nur Zahlungen in bar möglich)
Für den Schutzvertrag benötigen wir Ihren Personalausweis. Sie bekommen bei Adoption eine Kopie des Vertrages mit.
Für den sicheren Transport des Hundes nach Hause, brauchen Sie ein passendes Halsband/Geschirr und eine Leine.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 4.