Tierschutzverein
Heppenheim

Henry

Henry wurde wegen Zeitmangel bei uns abgegeben.

Der muntere Mops sucht Menschen, die sich mit den besonderen Pflegebedürfnissen seiner Rasse auskennen.
Henry läuft bei uns im "Küchenrudel" mit und ist folglich mit anderen Hunden kompatibel, braucht aber nicht zwingend einen anderen Hund im Haus.
Anderen Hunden -speziell Rüden - gegenüber lässt er gerne mal den Macho raushängen.
Leider leidet Henry an Spondylosen in der Wirbelsäule , was man ihm bereits an seinem Gangbild ansieht. Er lebt ganz gut damit - sollte aber weiterhin berücksichtigt werden.
Er geht gerne spazieren und genießt auch die ruhigen Momente.

Wir suchen Menschen, die sich mit den Besonderheiten von kurzschnäuzigen Rassen auskennen oder vor diesen nicht zurückschrecken.

Geschlecht männlich
Rasse Mops
Größe -
Kastriert -
Geburtsdatum 18.05.2017
Im Tierheim seit 15.05.2022

Zurück

Vermittlung

Gesundheit

Unsere Hunde wurden einem Tierarzt vorgestellt und sind gegen Tollwut, Parvovirose, Staupe, Hepatitis und Leptospirose geimpft.
In der Regel sind sie mit einem Microchip gekennzeichnet. (Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Tier bei Tasso.net oder Findefix.com registrieren)

Schutzgebühr und Vertrag

Bei einer Vermittlung wird eine Schutzgebühr zwischen 200,- und 250,- Euro erhoben.
Unsere Hundeoldies vermitteln wir auf Spendenbasis. (Zur Zeit sind nur Zahlungen in bar möglich)
Für den Schutzvertrag benötigen wir Ihren Personalausweis. Sie bekommen bei Adoption eine Kopie des Vertrages mit.
Für den sicheren Transport des Hundes nach Hause, brauchen Sie ein passendes Halsband/Geschirr und eine Leine.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.