Tierschutzverein
Heppenheim

Molly

scheue Hündin sucht ruhige Hand

Molly wurde bei uns abgegeben, weil ihre Besitzerin mit ihr überfordert war.

Die Fellnase lernt gerne und versteht sich mit anderen Hunden gut. Fremden Menschen gegenüber verhält sie sich sehr unsicher. Freunde begrüßt sie freundlich und freut sich über Streicheleinheiten. Kleinkinder überfordern Molly, deshalb vermitteln wir sie in einen Haushalt mit größeren Kindern (14 Jahre aufwärts).

Wir suchen für Molly hundeerfahrene Menschen, die sie mit viel Geduld und Ruhe bei sich in die Familie aufnehmen. Bevorzugt als Zweithund, da eine andere Fellnase der scheuen Hündin mehr Sicherheit geben würde, vorallem beim Spazieren.

Geschlecht weiblich
Rasse Mischling
Größe -
Kastriert -
Geburtsdatum 12.08.2020
Im Tierheim seit 16.03.2021

Zurück

Vermittlung

Gesundheit

Unsere Hunde wurden einem Tierarzt vorgestellt und sind gegen Tollwut, Parvovirose, Staupe, Hepatitis und Leptospirose geimpft.
In der Regel sind sie mit einem Microchip gekennzeichnet. (Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Tier bei Tasso.net oder Findefix.com registrieren)

Schutzgebühr und Vertrag

Bei einer Vermittlung wird eine Schutzgebühr zwischen 200,- und 250,- Euro erhoben.
Unsere Hundeoldies vermitteln wir auf Spendenbasis. (Zur Zeit sind nur Zahlungen in bar möglich)
Für den Schutzvertrag benötigen wir Ihren Personalausweis. Sie bekommen bei Adoption eine Kopie des Vertrages mit.
Für den sicheren Transport des Hundes nach Hause, brauchen Sie ein passendes Halsband/Geschirr und eine Leine.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.