Tierschutzverein
Heppenheim

Paco

Der Missverstandene

Paco kam zu uns ins Tierheim, weil seine Vorbesitzer nicht mehr so gut mit ihm zurecht kamen.
Er war in seinem Zuhause sehr besitzergreifend und machte bei Besuchern Schwierigkeiten, da er sein Zuhause zu sehr bewachte.
Hier ist unbedingt eine konsequente Erziehung notwendig.
Bei uns zeigt sich Paco als sehr aktiver, lernfreudiger Hund, der allerdings auch seine Grenzen austestet und gerne versucht zu machen, was er will. Er neigt zudem dazu, seine Menschen zu beschützen. Daher geht er bei uns auch nur mit Maulkorb zum Gassi-Gehen raus. Mit anderen Hunden ist er nicht verträglich.
Klare Kommandos und Ansagen versteht er jedoch sofort und befolgt sie gerne. Für die ein oder andere Schmuse-Einheit ist er auch zu haben. Er bleibt problemlos einige Stunden alleine Zuhause.

Wir suchen für Paco hundeerfahrene Menschen, die aktiv sind und ihn geistig und körperlich auslasten. Im Haushalt sollten keine kleinen Kinder und Katzen sein.

Geschlecht männlich
Rasse Mischling
Größe -
Kastriert
Geburtsdatum 01.04.2014
Im Tierheim seit 06.06.2017

Zurück

Vermittlung

Gesundheit

Unsere Hunde wurden einem Tierarzt vorgestellt und sind gegen Tollwut, Parvovirose, Staupe, Hepatitis und Leptospirose geimpft.
In der Regel sind sie mit einem Microchip gekennzeichnet. (Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Tier bei Tasso.net oder Findefix.com registrieren)

Schutzgebühr und Vertrag

Bei einer Vermittlung wird eine Schutzgebühr zwischen 200,- und 250,- Euro erhoben.
Unsere Hundeoldies vermitteln wir auf Spendenbasis. (Zur Zeit sind nur Zahlungen in bar möglich)
Für den Schutzvertrag benötigen wir Ihren Personalausweis. Sie bekommen bei Adoption eine Kopie des Vertrages mit.
Für den sicheren Transport des Hundes nach Hause, brauchen Sie ein passendes Halsband/Geschirr und eine Leine.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 4?