Tierschutzverein
Heppenheim

Sepp

Sepp wurde uns wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz übereignet.

Er ist ein sehr fröhlicher Hund und einfach zu motivieren. Er geht sehr gerne spazieren und ist mit anderen Hunden verträglich. Erziehung hat Sepp noch nicht viel erfahren und muss trainiert werden, am besten in einer Hundeschule, damit er auch weiterhin Kontakt zu Artgenossen hat.

Wir suchen Menschen für Sepp, die ein ruhiges Händchen haben, um den stürmischen Hund herunterzufahren. Seine neuen Besitzer sollten viel Motivation mitbringen, Sepp vorallem körperlich auzulasten. Wenn Kinder im Haushalt sind, sollten diese standfest sein.

Geschlecht männlich
Rasse Labradoodle
Größe -
Kastriert -
Geburtsdatum 28.03.2022
Im Tierheim seit 10.11.2022

Zurück

Vermittlung

Gesundheit

Unsere Hunde wurden einem Tierarzt vorgestellt und sind gegen Tollwut, Parvovirose, Staupe, Hepatitis und Leptospirose geimpft.
In der Regel sind sie mit einem Microchip gekennzeichnet. (Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Tier bei Tasso.net oder Findefix.com registrieren)

Schutzgebühr und Vertrag

Bei einer Vermittlung wird eine Schutzgebühr zwischen 200,- und 250,- Euro erhoben.
Unsere Hundeoldies vermitteln wir auf Spendenbasis. (Zur Zeit sind nur Zahlungen in bar möglich)
Für den Schutzvertrag benötigen wir Ihren Personalausweis. Sie bekommen bei Adoption eine Kopie des Vertrages mit.
Für den sicheren Transport des Hundes nach Hause, brauchen Sie ein passendes Halsband/Geschirr und eine Leine.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.