Tierschutzverein
Heppenheim

Mini und Cooper

Scheue Freigänger suchen erfahrene Halter

Mini und Cooper kamen als Fundtiere zu uns.
Zu Beginn waren sie sehr scheu, doch inzwsichen hat sich die erste Skepsis in vorsichtiges Nähern gewandelt.
Man muss den beiden Katzen Zeit und Ruhe geben, dann können sie auch kleine Schmuseeinheiten genießen.
Wir würden die Beiden gerne zusammen oder einzelnd in katzenerfahrene Hände vermitteln.

Ein Haushalt mit kleinen Kindern kommt für die vorsichtigen Samtpfoten leider nicht in Frage.

Rasse EKH
Größe -
Kastriert
Geburtsdatum 12.03.2020
Im Tierheim seit 01.09.2020
Besonderheit bevorzugt zusammen

Zurück

Vermittlung

Gesundheit

Unsere Katzen wurden einem Tierarzt vorgestellt, sind kastriert und gegen Schnupfen, Tollwut und Katzenseuche geimpft.
Alle Katzen wurden auf Leukose und FIV getestet. In der Regel sind alle Katzen mit einer Tattoonummer gekennzeichnet.
(Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Tier bei Tasso.net oder Findefix.com registrieren)

Schutzgebühr und Vertrag

Bei einer Vermittlung wird eine Schutzgebühr erhoben. Die Höhe des Betrags richtet sich nach Alter, Impf- und Kastrationsstatus.
Unsere Katzenoldies vermitteln wir auf Spendenbasis. Bitte beachten Sie, dass wir nur Bargeld entgegen nehmen können.
Bitte bringen Sie am Tag der Abholung unbedingt Ihren Personalausweis mit und eine Katzentransportbox für den Transport ins neue Zuhause.

 

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 7.