Tierschutzverein
Heppenheim

Lulu & Snowball

Die beiden Kaninchen wurden abgegeben.

Sie sind gemütlich und lassen sich von vertrauten Personen manchmal streicheln. Sie sind sehr groß, das Gehege sollte 6qm Grundfläche nicht unterschreiten.

Bei uns leben sie im großen Außengehege, wir sind aber einer artgerechten Wohnungshaltung nicht abgeneigt. Eine Vermittlung zu vorhandenen Kaninchen können wir uns bei den Beiden auch vorstellen. Man sollte dafür aber viel Erfahrung im Vergesellschaften mitbringen.

Die zwei tragen leider das Albino-Gen und haben empfindliche Augen, das Gehege sollte deswegen weitestgehend vor Sonneneinstrahlung geschützt sein.

 

Geschlecht Pärchen
Rasse Kaninchen
Kastriert -
Geburtsdatum 01.01.2020
Im Tierheim seit 09.08.2022
Besonderheit Außenhaltung

Hinweise zur Pflege & artgerechten Haltung

Anforderungen

Kaninchen sind gesellige und äußerst bewegungsfreudige Tiere die Rund um die Uhr Auslauf brauchen. Da sie sich hoppelnd und springend vorwärts bewegen muss dementsprechend genug Platz vorhanden sein.
Wir lehnen  eine Käfighaltung ab. Stundenweise Freilauf  ist keine Option für ein artgerechtes Kaninchenleben.
Doppelstöckigekäfige sind besonders ungeeignet, da Kaninchen eine lange Grundfläche auf einer Ebene brauchen. Es sind schließlich keine Baumbewohner.
Als permanent zugänglicher Rückzugsort oder als Buddelkiste sind Käfige besser geeignet. Wirklich niemand möchte sein Leben in einer Plastikbox verbringen!

So geht´s richtig

Bitte beachten Sie, dass ca. mindestens. 4m² Bodenfläche vorhanden sein muss! In kleinere Gehege vermitteln wir nicht!
Die TVT ( Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e. V.) sieht 6m² für ein glückliches Kaninchenleben als erstrebenswert.
Je mehr Platz Sie den Tieren zur Verfügung stellen können, desto besser.
Alles weitere z.B.: Ob die Anzahl der Tiere für die vorhandene Fläche ausreicht, klären wir dann bei einem persönlichen Gespräch.

>> Schauen Sie sich zur Inspiration gerne unser Kaninchenvideo an. <<
Weitere Gehegebeispiele finden Sie weiter unten.

 

Auszug aus der Empfehlung der TVT

Schutzgebühr

Folgende Schutzgebühr fällt pro Kaninchen an:

unkastriertes Weibchen/ Jungtier: 30€
geimpft: 40€
kastriert: 50€
kastiert & geimpft: 70€

Kann das Tier direkt mit genommen werden ?

Die Tiere können nur nach Absprache direkt mitgenommen werden.
Ansonsten werden wir die Tiere zu einem separaten Termin vorbeibringen um uns die Gegebenheiten vor Ort anzusehen.
Zudem können wir Ihnen vor Ort Tipps zur Vergesellschaftung geben.

Bitte senden Sie uns dennoch vorab Bilder von Ihrem Gehege zu.

Gehege Beispiele: Innenhaltung

Hier finden Sie ein paar Beispiele zur Inspiration für Ihr eigenes Gehege:

Unter diesem Facebook Beitrag finden Sie noch mehr Haltungsbeispiele für eine artgerechte Haltung!
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Bauen und freuen uns schon auf Ihre Bilder!

Gehege Beispiele: Außenhaltung

Bei der Außenhaltung muss beachtet werden, dass die Tiere vor Beutegreifern geschützt sind.

Das heißt, dass das Gehege  Ein-und Ausbruchssicher gestaltet sein muss, sodass auch Nachts keine Gefahr droht.
Den Tieren muss auch Nachts ihre geforderte Mindestfläche zum Bewegen zur Verfügugng stehen und dürfen nicht in ein zu kleines Häusschen eingesperrt werden.
Die effizienteste Methode ist es, einen dünnmaschigen Draht einzugraben. Hier finden Sie alles was sie zur Absicherung Wissen müssen.


Kaninchen Außenhaltung:

Unter diesem Facebook Beitrag finden Sie noch mehr Haltungsbeispiele für eine artgerechte Haltung!
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Bauen und freuen uns schon auf Ihre Bilder!

Eine Anfrage stellen

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.