Tierschutzverein
Heppenheim

Es wird kalt: Vorerst keine Vermittlung in Außenhaltung

Aufgrund der Jahreszeit bedingten Temperaturen, vermitteln wir unsere Kaninchen vorerst nicht mehr in Außenhaltung.
Daher können wir Anfragen in dieser Richtung leider nicht berücksichtigen.
Sobald es im Frühling im neuen Jahr wieder wärmer wird, kann die Vermittlung ins Freie wieder starten.

Unsere Kleintiere sind die kalten Temperaturen und Witterungen nicht gewöhnt, da wir aktuell nur Möglichkeiten zur Innenhaltung haben.
Die Tiere konnten sich kein Winterfell wachsen lassen und es wäre einfach nur Quälerei, sie jetzt nach draußen zu setzen.

Zusätzlich geben wir Ihnen den Tipp, Ihre Kaninchen aus Außenhaltung nicht einfach ins beheitzte Haus zu holen. Eine langsame Gewöhnung ist hier wichtig.
Falls Sie Ihre Tiere ganzjährig draußen halten, beachten Sie zudem, dass die Häuser gut isoliert und trocken sind, ausreichend Platz zum "warm Laufen" vorhanden ist und - hoffentlich unnötig zu erwähnen- die Tiere mindestens einen Artgenossen zum wärmen haben.
Falls Sie Fragen rund um das Thema Außenhaltung und Kleintierhaltung im Winter haben, stehen wir Ihnen selbstversätndlich zur Verfügung.

Wir freuen uns über Anfragen für Wohnungshaltung und können im Frühling wieder nach draußen vermitteln.

Euer Tierheim-Team


Zurück